PNF

Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation:

Während der PNF Behandlung wird versucht die gestörten Bewegungsabläufe wieder zu normalisieren.
Die Druck- und Dehnungsrezeptoren in Sehen, Muskeln, Gelenkkapseln und Bindegewebe werden hierbei durch Dehnung, Druck, Entspannung und Streckung stimuliert.
Diese Stimulation wird immer in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt. Dies führt in der Muskulatur zu einer bestimmten Reaktion.

Komplexe Bewegungsmuster welche grundsätzlich in der Diagonale erfolgen, sogenannte „Pattern”, werden in der Physiotherapeutischen Behandlung genutzt um ein bestmögliches Behandlungsziel zu erreichen .