Lese-Rechtschreib-Schwäche

Bei einer Lese-Rechtschreib-Schwäche können die Betroffenen einzelne Buchstaben nicht den entsprechenden Lauten zuordnen. Auch die Regelhaftigkeit der Rechtschreibung kann oft nicht verinnerlicht und angewandt werden.
Das Risiko einer Lese-Rechtschreib-Schwäche kann bereits im Vorschulalter erkannt und durch Behandlung minimiert werden.