Neurologie

Sensomotorisch – perzeptive Behandlung

Motorisch – funktionelle Behandlung

Hilfsmittelberatung und – herstellung

Hirnleistungstraining 

Hausbesuch mit Wohnungsberatung

Behandelt werden Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit:

  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Schlaganfall, Hirnblutungen, Tumoren, Rückenmarksverletzungen
  • Morbus Parkinson 
  • Multiple Sklerose
  • Entzündliche Erkrankungen des Gehirns z.B. Schädelhirntrauma
  • Periphere Nervenerkrankungen und -verletzungen, wie Plexusparese
  • Polyneuropathien

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie?

Förderung und Erhaltung der Selbständigkeit, das Wiedererlangen von Handlungen und eine eigene mit möglichst wenig Hilfe/n mögliche Versorgung im häuslichen, beruflichen und sozialen Alltag stehen im Vordergrund.

Eine Therapie erfolgt unter anderem nach Bobath: 

indem pathologische Bewegungs – und Haltungsmuster gehemmt und abgebaut werden und normale Bewegungen angebahnt werden, mit dem Ziel eine unabhängige Selbständigkeit zu erlangen.

Es erfolgt eine Beratung bezüglich geeigneter Hilfsmittel, die gegebenenfalls von den Ergotherapeuten angefertigt werden.